Bonneau Campus – Bonneau, Haiti

Der Bonneau Campus soll Kindern mit Behinderungen ein Zuhause in Nord-West Haiti geben. Das ambitionierte Vorhaben besteht aus einem Waisenhaus, einer Schule, Unterkünften für Freiwillige, einem Altersheim und einer Kirche. Ein erdbebensicherer Betonskelettbau schließt an die Hauptstrasse an und hebt das Haupt- und Wohngeschoß über das saisonal überflutungsgefährdete Gelände. Damit wird auch garantiert, dass die mit leichtem Bambustragwerk ausgebaute Ebene gut durchlüftet ist, während darunter schattige und kühle Räume entstehen. Dort sind die Schul- und Spielräume angeordnet. Traditionellen Bauprinzipien der Tropen (wie Pfähle, natürliche Belüftung, Schatten), die in Haiti keine Anwendung mehr finden, werden neu interpretiert und so wieder eingeführt.

 

Grundstück: 9.765 m²
Geschoßfläche: 3.300 m²  

Team: Sabine Müller, Andreas Quednau, Anna Kostreva, Robert Gorny, Urs Kumberger, Kirk Weisgerber, Niamh Lincoln
in Zusammenarbeit mit Konkuey Design Initiative (KDI)

Auftraggeber: Northwest Haiti Christian Mission

 

Status: Machbarkeitsstudie

 

 

Architektur
01/03/2012