Preis / Holstenstrasse / Kiel

Die zentralen öffentlichen Freiräume der Kieler Innenstadt sollen in den nächsten Jahren umgestaltet werden. Das Innenstadtzentrum soll zukünftig zu einem urbanen und attraktiven Stadtraum werden. Der Wettbewerbsbeitrag von SMAQ und WES LandschaftsArchitektur für die Umgestaltung einer der ersten Fußgängerzonen Deutschlands, mit ihrer Platzabfolge vom Holstenplatz bis zum Alten Markt, in der Nähe zur Innenförde und den Umbau der Andreas-Gayk-Straße von einer Verkehrsachse der autogerechten Stadt zu einer Umwelttrasse und die Entwicklung eines neuen Platzgefüges wurde mit einem 2. Preis ausgezeichnet.

Landschaft, News, Stadt, Wettbewerbe
18/05/2021