Überblick

SMAQ wurde von Sabine Müller und Andreas Quednau in Rotterdam gegründet und ist seit 2005 von Berlin aus tätig. Im Bereich Architektur und Städtebau entwickelt SMAQ individuelle Lösungen für die aktuellen Herausforderungen des Zusammenlebens im Einklang mit der Umwelt, mit dem Ziel Städte und Landschaften zu transformieren, damit sie bessere Zukünfte ermöglichen. Die Projekte sind deshalb immer ortsspezifisch sowie Bestands- und Nutzerorientiert. Sie wurden international veröffentlicht und vielfach ausgezeichnet – u.a. mit dem Deutschen Architekturpreis 2021, dem Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2020, dem Architectural Review Award for Emerging Architects und dem Holcim Award for Sustainable Construction. Mit der „Charter of Dubai“ (2012) veröffentlichte SMAQ ein Manifest zur kritischen urbanen Transformation gefolgt von der Monographie „SMAQ – Giraffes, Telegraphs an Hero of Alexandria – Urban Design by Narration“ (2016).