1. Preis / Alte Döhrener Strasse / Hannover

SMAQ gewinnt im städtebaulich-hochbaulichen Wettbewerb “Alte Döhrener Strasse” in Hannover den ersten Preis.

Gegenstand des Verfahrens war die Überplanung eines 5.333 m² großen Areals im Hannoveraner Stadtteil Südstadt zwischen der Alten Döhrener Straße und dem Erich-Wegner-Weg in unmittelbarer Nähe zum Maschsee und des parkähnlich angelegten Stadtfriedhofs Engesohde. Die Aufgabe bestand in der Entwicklung eines Wohnquartiers mit Eigentums- und Mietwohnungen mit einer eigenständigen Identität. Das vorgeschlagene Gebäudeensemble umfasst 54 Mietwohnungen und 12 Eigentumswohnungen.

 

Beurteilung durch das Preisgericht (Auszug)

Die Arbeit überrascht mit einem ungewöhnlichen städtebaulichen Ansatz. Vier 4-geschossige Kuben, davon drei als Mietwohnungen gekoppelt, sind frei auf einem zusammenhängenden Grünraum platziert und schaffen damit eine starke städtebauliche Setzung. Ein gut gestalteter Eingangsplatz bildet ein schönes Entrée, das zu einer interessanten Erschließungsachse der Mietwohnungen überleitet.

Die Architektur der Häuser ist sowohl in ihrer Gliederung als auch in der Materialität ruhig und anspruchsvoll. Die Freiflächengestaltung ist mit dem Verzicht auf private Gärten sehr ansprechend mit einer gut platzierten Spielfläche und auch der Retentionsraum für das Hochwasser ist möglich.

Insgesamt stellt die Arbeit einen sehr interessanten und ungewöhnlichen Wohnungsbau dar, der die Stadt an dieser Stelle prägen könnte.

 

Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse

Ausstellungseröffnung: 02. Juni 2014, 16:30 Uhr
Begrüßung: Uwe Bodemann, Stadtbaurat und Helmut Kummer, Theo Gerlach Wohnungsbau-Unternehmen GmbH & Co.KG, Geschäftsführer

Bauverwaltung, 1. OG, Rudolf-Hillebrecht-Platz 1, Hannover
Öffnungszeiten vom 03.06.2014 bis 26.06.2014, Mo-Fr, 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Projekt:
Alte Döhrener Straße – Hannover

News
02/06/2014