Ausstellung / Det Arabiske Nu / Louisiana Museum für Moderne Kunst, Dänemark

DET ARABISKE NU ist die zweite Ausstellung in der Reihe “Architecture, Culture and Identity” im Louisiana Museum für moderne Kunst bei Kopenhagen. Die Ausstellung führt den Besucher zu alten jemenitischen Zivilizationen und neuen Städten wie Dubai sowie neuen architektonischen Projekten, die sich auf die Wüste als Ort beziehen. Die Ausstellung zeigt unter anderem SMAQs Vorschlag [mehr]

30/01/2014

Post-Oil City in Yokohama

Ausstellung / Post-Oil City / Tokio

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute in Städten. Lösungsvorschläge für den Umgang mit den Folgen des Klimawandels und dem absehbaren Ende fossiler Brennstoffe müssen deshalb bei urbanen Problemen ansetzen. Mit der Ausstellung “Post-Oil City – Die Geschichte der Zukunft der Stadt” stellt das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) innovative städtebauliche Projekte in Asien, Afrika [mehr]

08/09/2011

Ausstellung / Post-Oil City / Zürich

Wie erreichen wir ein nachhaltiges Wachstum? Welche Änderungen stehen uns bevor? Und wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Diesen und anderen Fragen widmet sich der vierte Energiesalon 2011 in Zürich. In diesem Kontext präsentiert das Architekturforum Zürich vom 26. Mai bis am 16. Juli 2011 die von ARCH+ für das Institut für Auslandsbeziehungen kuratierte [mehr]

25/05/2011

Ausstellung / Concrete Geometries / AA London

Die Ausstellung “Concrete Geometries” an der Architectural Association (AA) in London präsentiert unter anderem SMAQs Charter of Dubai. Die 20 Projekte in der Ausstellung untersuchen wie geometrische Aspekte des Raums wie Größe, Form oder die Positionierung von Objekten wahrgenommen werden und das Verhalten beeinflussen, nicht im abstrakten, sondern ganz konkret.

20/04/2011

Ausstellung / Matrix City / Utrecht

Die diesjährige Matrix City Ausstellung ‘Opportunities of Entanglement’spricht über die Ambivalenz zwischen dem Verfangen (oder sogar der Versklavung) und der nächsten spielerischen ‘Befreiung der Menschheit’. Die Ausstellung setzt beim Verfallsdatum zeitgenössischer Konzepte der Stadt an; manchmal schwer zu begreifen im gegenwärtigen Boom urbaner und metropolitaner Territorien, doch mit einer langen und wiederkehrenden Gründung in der [mehr]

01/10/2010

Cover

Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010

Wissenschaftsquartier Magdeburg

13/02/2010

Ausstellung / Post-Oil City / Stuttgart

28/01/2010

Ausstellung / Urbane Wunder / Bludenz

Wer glaubt denn heute noch an Wunder? Und was sind “urbane Wunder”? – Diesen Fragen geht die Ausstellung “Urbane Wunder” nach, und hat dazu KünstlerInnen/ UrbanistInnen/ ArchitektInnen/ KulturproduzentInnen aus verschiedenen kulturellen Kontexten eingeladen, ihre persönlichen Erfahrungen und Beispiele von Wundern, die sich im öffentlich-urbanen und gesellschaftspolitischen Raum abspielen, zu zeigen. Welche Beharrlichkeit, Mut, Frechheit, Verzweiflung [mehr]

07/01/2010

IABR Logo

Internationale Architektur Biennale Rotterdam präsentiert SMAQ

Die vierte Ausgabe der Internationalen Architektur Biennale in Rotterdam (IABR) mit dem Thema”Open City – Designing Coexistence”, kuratiert von Kees Christiaanse, präsentiert SMAQs “Charta von Dubai” und deren beispielhafte Anwendung: “X-Palm” als Teil der Ausstellung REFUGE, co-kuratiert  von Philipp Misselwitz und Can Altay, im Niederländischen Architektur Institute (NAi).

01/09/2009

Invitation

SMAQ Ausstellung / Deutsches Architektur Zentrum DAZ / Berlin

GLASHAUS_10, eine Reihe des Deutschen Architektur Zentrum DAZ in Berlin, präsentiert SMAQ in einer Einzelausstellung. Im Rahmen der Ausstellung GLASHAUS_10, die vom 17. Oktober bis zum 12. Dezember 2008 im DAZ zu sehen ist, zeigen SMAQ unter dem Titel „ENVIRONMENT – UMWELTEN“ in Form einer abstrakten Landschaft die Orte und den Kontext von vier verschiedenen [mehr]

01/10/2008

Architekturbiennale Venedig präsentiert SMAQ

Im Rahmen der 11. Internationalen Architektur Biennale in Venedig “Out There – Architecture Beyond Building”, kuratiert von Aaron Betzky, werden zwei Projekte von SMAQ präsentiert. Der Cosy Chair, entworfen für Droog Design, wird im Rahmen der Ausstellung S1NGLETOWN, kuratiert von Droog und KesselsKramer, wird vom 14. September bis 23. November zusehen sein. Das Projekt Cumulus [mehr]

01/09/2008

Cosy Chair

Salone del Mobile in Mailand präsentiert Cosy Chair

Während des Salone del Mobile 2008 in Milan wir der von SMAQ für Droog Design entworfenen Cosy Chair in der Fondazione Antonio Mazzotta zu sehen sein.

01/04/2008

Call me now! - Maison de Communication, D.R. Congo

Ausstellung / Post-it City. Occasional Urbanities / Barcelona

Im Rahmen der Ausstellung “Post-it City. Occasional Urbanities” zeigt das CCCB – Centre de Cultura Contemporània de Barcelona  SMAQs Projekt “Call me now!”. Es lotet alternative Nutzungsmöglichkeiten der Mobiltelephonie und deren Konsequenzen in den afrikanischen Metropolen Brazzaville und Kinshasa, Republik bzw. Demokratische Republik Kongo, aus.   Die Ausstellung “Post-it City” zeigt Arbeiten von Teddy Cruz [mehr]

01/03/2008

Ausstellung / Ah CA va bien / MAK Los Angeles

Das MAK Center for Art Architecture in Los Angeles, eine Dependance des Museums für Angewandte Kunst in Wien, präsentiert SMAQs Projekt “LA in Terms of Water” im Rahmen der Ausstellung “Ah CA va bien”. Das Projekt stellt die Frage, wie ein so trockener Ort wie Los Angeles bekannt werden konnte für seinen feuchten Lebensstil des [mehr]

Schkreutz City Map

Ausstellung / Schrumpfende Städte / Deutsche Architekturmuseum DAM / Frankfurt

Das Deutsches Architekturmuseum DAM in Frankfurt am Main präsentiert die Ausstellung “Schrumpfende Städte – Neun Stadtideen”. Neben mehr als 20 anderen Projekten von zeitgenössischen Architekten, Künstlern, Kultur- und Sozialwissenschaftlern wird in der Ausstellung SMAQs Projekt “Schkreutz. City Map. 1st Edition” gezeigt.   Schrumpfende Städte – Neun Stadtideen Auf Basis von neun Stadtideen wird der Frage nachgegangen, [mehr]

01/12/2007

FollyDOCK Invitation

FollyDOCK EXPO / Rotterdam

SMAQs Folly “BAD(bath) – water folly on the dock” wurde im Rahmen eines internationalen Wettbewerb mit ca. 20 anderen Entwürfen ausgewählt, um in Heijplaat, Rotterdam gebaut zu werden. Während FollyDOCK Expo kann es nun genutzt werden. FollyDOCK Expo ist von Rotterdam 2007 City of Architecture. FollyDOCK ist ein internationaler Wettbewerb für Künstler, Desinger und Architekten. [mehr]

01/05/2007

Searching for an Ideal Urbanity

Ausstellung / Auf der Suche nach einer Idealen Urbanität / Stuttgart

Zusammen mit anderen Arbeiten präsentiert die Ausstellung “Auf der Suche nach einer idealen Urbanität” an der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart  das Projekt “Call me now!” von SMAQ mit Unterstützung von From/To Europe. Das Projekt basiert Stadtforschung zur Mobiltelephonie in den afrikanischen Metropolen Brazzaville und Kinshasa.

01/03/2007

Génération Europan

Ausstellung / Génération Europan / Paris

Die Ausstellung Génération Europan lässt 20 Jahre Europan Wettbewerbe revue passieren, die seit ihrer Entstehung starken Einfluss auf die europäische Szene junger Talente im Feld von Architektur und Städtebau gehabt hat. Im Verlauf von acht Durchgängen, wurden 430 Grundstücke von ungefähr 40.000 jungen Entwerfen in ca. 15.000 Teams bearbeitet. Die Juries der Wettbewerb vergaben Preise [mehr]

Barkin-Exhibition_Shedhalle+Solitude_01

Ausstellung / From/To Europe #3 / Shedhalle Zürich

Die Shedhalle in Zürich präsentiert SMAQs Stadtuntersuchung “Mobile Kinshasa” als Teil der Ausstellung “From/To Europe #3 Roaming Around – Digital Devide, Regional Codes, Copy/South & the Question of Access”.

01/11/2006

FollyDock Invitation

Ausstellung / FollyDOCK / NAi Rotterdam

Im Rahmen eines interantionalen Wettbewerbs mit 398 Einreichungen SMAQs Projekt “Water Folly on the Dock” wurde als eins von elf Projekten ausgewählt. Die Ausstellung FollyDOCK im Niederländischen Architektur Institut (NAi) in Rotterdam zeigt nun SMAQs Projekt mit 44 weiteren ausgewählten Projekten.

01/06/2006

Schrumpfende Städte

Ausstellung / Schrumpfende Städte – Interventionen / Leipzig

Die Ausstellung “Schrumpfende Städte – Interventionen” in der Galerie für zeitgenössische Kunst in Leipzig zeigt SMAQs Projekt “Schkreutz. Stadtplan. 1. Auflage”. Das Projekt ist auch Teil des gleichzeitig erscheinenden Buchs “Schrumpfende Städte, Band 2: Interventionen”.

01/11/2005

Ausstellung / Creative immigration in NL / Amsterdam

Das ABC Architekturzentrum in Haarlem in den Niederlanden präsentiert die Ausstellung “Creative immigration in NL – Typical NL architecture by NO NL architects”. Im Rahmen der Ausstellung werden vier Porjekte von SMAQ und dazu entwickelte produkte gezeigt.

01/06/2005

Suburban Living Room

SMAQ Ausstellung / Suburban Living Room / Stuttgart

Die architekturgalerie am weissenhof in Stuttgart präsentiert SMAQs Installation “Suburban Living Room” und drei verwandte Projekte. Die Installation „Suburban Living Room“ ist Teil der Ausstellungsreihe „Architectures for the Infrastructural Leisure Landscape“ mit Arbeiten von SMAQ. SMAQ setzt sich in diesem Rahmen mit der Transformation der Kulturlandschaft auseinander, die mit gesellschaftlichen und technologischen Wandel zunehmend von [mehr]

Exhibition_Blauraum

SMAQ Ausstellung / Hamburg

Die Architekturgalerie salon blauraum in Hamburg präsentiert SMAQ in einer Einzelausstellung unter dem Titel “Architekturen für die infrastrukturelle Freizeitlandschaft“. SMAQ zeigt Architekturen, die durch die Verschränkung und Interaktion von Freizeit und Wohnen jenseits herkömmlicher Funktionszuschreibungen und Kriterien  das Potenzial der vorhandenen Landschaften nutzen und aktivieren.

01/04/2005